Salon Kopfsache

Salon Kopfsache
Direkt zum Seiteninhalt

SARS-CoV-2

Zu Ihrem persönlichen Schutz und zum Schutz Ihrer Mitmenschen gelten aktuell folgende Regeln gemäß des SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandards für das Friseurhandwerk:

  • Nach Betreten des Salons sind die Hände zu desinfizieren; Desinfektionsmittel wird hierfür bereitgestellt.
  • Das Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen für alle im Salon befindlichen Personen ist verpflichtend.
  • Alle Räume sind ausreichend zu belüften, auch bei ungünstiger Witterung.

  • Jede Kundin bzw. jeder Kunde wird mit einem frisch gewaschenen Umhang bedient. Aus Umweltgründen und mangels Masse im Großhandel verzichten wir auf Einwegumhänge.
    Unser Salon hält konventionelle Umhänge in ausreichender Anzahl vor. Einmalig genutzte Umhänge werden bei 60 Grad Celsius und unter Zusatz eines Desinfektionsspülers gewaschen.
  • Jeder Kundin und jedem Kunden sind zunächst die Haare zu waschen.
  • Der kundenseitige Kontakt mit Salonwerkzeug ist untersagt. So ist z.B. das Selbstföhnen nicht erlaubt.

  • Jegliche Bewirtung hat zu unterbleiben.
  • Wartezonen bzw. Kinderspielecken sind nicht erlaubt bzw. sind, wenn vorhanden, zu sperren.

Schutz- und Hygienemaßnahmen kosten jetzt und in den nächsten Monaten Geld! Um in der Hinsicht ein hohes Niveau halten und als Kleinunternehmen weiterhin bestehen zu können, kommen wir um eine (sicherlich spürbare) Preiserhöhung nicht herum. Uns ist bewußt, daß das bei dem Einen oder Anderen ggf. Unmut bzw. Unverständnis hervorruft, aber "Was muß, das muß!". Wir spielen hier mit offenen Karten, hoffen auf Ihr Verständnis und darauf, daß Sie uns als Kundin bzw. Kunde weiterhin die Treue halten.

Vielen Dank!


Nachtrag in eigener Sache:

Nach Wiedereröffnung des Salons verweigerte ein Kunde mit dem Argument, die Haare zuhause gerade gewaschen zu haben, zunächst die vorgeschriebene Haarwäsche und bemängelte nach getanem Handwerk in unangemessener Art und Weise das zu zahlende Entgelt.

Liebe Kundinnen und Kunden, in unserem Salon waren und sind Sie nach wie vor Königin bzw. König! Wir erfüllen mit unserem Tun und Handeln nicht nur Ihre Wünsche, sondern auch die dem Friseurhandwerk auferlegten Sicherheitsstandards zum Schutz aller direkt und indirekt beteiligten Personen. Daher unsere Bitte: Halten auch Sie sich daran!

Unsere an Markt und Wirtschaftlicheit ausgerichteten Preise hängen im Fenster aus und sind somit für jedermann einsehbar und bei Inanspruchnahme einer Friseurhandwerksleistung in unserem Salon zu entrichten. Mehr muss man eigentlich nicht dazu sagen.

Liebe Kundinnen und Kunden, Kundenfreundlichkeit verbietet eigentlich solch klare und offene Worte. Aber für uns hat Kundenfreundlichkeit eine klare Grenze dort, wo Kundenunfreundlichkeit beginnt. Das gilt sowohl für unsere Mitarbeiter als auch für Kundinnen bzw. Kunden. Wir wissen, daß das oben genannte Ereignis eine der wenigen Ausnahmesituationen in unserem Salon beschreibt. Wer immer meint aus dem Miteinander ein Gegeneinander zu seinen Gunsten machen zu müssen oder zu wollen, der hat sowohl als Mitarbeiter als auch als Kundin bzw. Kunde nicht den richtigen Salon gewählt.

Es grüßen Sie

Andreas Rohmann (Inhaber)
Uwe Karotki (Betriebsleiter)

Zurück zum Seiteninhalt